Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Medizinlexikon

Brustschmerzen ernst nehmen - spezialisierte Einheit (Chest Pain Unit - CPU) für REGIOMED am Klinikum Coburg

Brustschmerzen ernst nehmen - spezialisierte Einheit (Chest Pain Unit - CPU) für REGIOMED am Klinikum Coburg

Unklare Brustschmerzen sind immer ernst zu nehmen - im Zweifel zählt jede Minute

Starke Brustschmerzen, teils als massives Engegefühl oder heftiges Brennen in der Brust, Brustschmerzen mit Ausstrahlung in einen oder beide Arme/ die Schulterblätter/ den Rücken/ den Kiefer, Atemnot, Übelkeit, Erbrechen, Schmerzen im Oberbauch oder das Auftreten von Todesangst oder Angstschweiß können Symptome eines akuten Myokardinfarkts sein.

In diesem Fällen sollte man unbedingt den Rettungsdienst unter 112 informieren und keinesfalls selbst in die Notaufnahme fahren. Nur bei leichten Beschwerden soll sich der Patient selbst in der Chest Pain Unit - CPU am Klinikum Coburg vorstellen.

mehr Informationen

Ein "Meilenstein" für die Stadt Themar

Ein "Meilenstein" für die Stadt Themar

Es sei eine große Herausforderung, heutzutage im ländlichen Raum Fachärzte zu gewinnen und auch halten zu können, eröffnete Simone Müller, Bereichsleiterin Ambulante Versorgung REGIOMED, am Mittwoch ihre Ansprache im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Themar. Umso schöner sei es, das fünfjährige Bestehen des MVZ feiern zu können und auch in Zukunft den Menschen in Themar und Umgebung eine gute allgemeinmedizinische Versorgung vor Ort bieten zu können.

mehr Informationen

"Gute Medizin in einer wunderbaren Umgebung"

"Gute Medizin in einer wunderbaren Umgebung"

Im Helmut-G.-Walther-Klinikum Lichtenfels hat das neue Jahr einige Veränderungen mit sich gebracht. Krankenhausdirektorin Eva Gill freute sich, Prof. Dr. Emilio Domínguez als neuen Chefarzt für Allgemein- und Visceralchirurgie, Dr. Constantin Zühlke als Chefarzt für Neuroradiologie und Ärztlichen Direktor Radiologie REGIOMED sowie Anja Schönheit-Müller als neue Pflegedienstleiterin am Klinikum zu begrüßen.

mehr Informationen

Schüler helfen Leben retten

Schüler helfen Leben retten

Alle 15 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs, darunter viele Kinder und Jugendliche. Vielen von ihnen kann nur durch eine Stammzelltransplantation das Leben gerettet wer-den – vorausgesetzt man findet den passenden Spender. Am 24. und 25.01.2017 fand daher im Rahmen des Projektes „Schüler helfen Leben retten“ für die Schülerinnern und Schüler der Berufsfachschule für Krankenpflege Lichtenfels eine Registrierungsaktion statt.

mehr Informationen

Ältere News und Meldungen